Osterdeko mit Kindern basteln

Osterdeko mit Kindern basteln

Das große Osterfest steht vor der Tür! Jetzt dürfen sich die Kinder richtig austoben, Ostereier anmalen und basteln was das Zeug hält. Hier erklärt Kati Naumann, die Autorin der Hörspielserie "Die kleine Schnecke Monika Häuschen", wie man auf einfache Weise schöne Osterdeko für zu Hause oder zum Verschicken, basteln kann.

 

Das braucht ihr:

  • Buntpapier
  • Leim
  • Schleifenband oder Bindfaden
  • Locher
  • Bastelbogen für Osterdeko hier herunterladen

 

Und so geht’s:

Druckt euch den Bastelbogen mit den Häschenvorlagen auf ein weißes Blatt Papier aus. Schneidet die Häschen aus und nutzt sie als Vorlage, um aus Buntpapier Hasen auszuschneiden.

 

Wenn ihr die Häschen aus einfachem Buntpapier ausschneidet, dann könnt ihr daraus süße Aufkleber als Osterdeko mit Kindern basteln. Sucht euch die richtige Größe aus, schnippelt aus und dann klebt die Häschen auf Briefe, verschließt damit Geschenktüten oder verziert Gläser und Flaschen.

 

Wenn ihr eine Girlande basteln wollt, dann müsst ihr kartonstarkes Papier benutzen. Nehmt dazu ruhig buntbedrucktes Papier, dann wird eure Girlande noch schöner.

 

Knipst dann mit einem Locher oben in die Hasenohren Löcher. Zum Glück tut das einem Papierhäschen nicht weh.

 

Nun könnt ihr eure Schnur hindurch fädeln. Ich habe eine Juteschnur gekommen, das gefiel mir am besten, aber ihr könnt natürlich auch Schleifenband oder eine andere Schnur nehmen.

 

Sucht euch einen hübschen Platz, um die Girlande aufzuhängen. Meine schmückt nun meine Nähecke. Sieht gut aus, oder?

 

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

Viel Spaß beim Basteln und Schmücken, bleibt hoffnungsvoll und herzlich!

Mehr Basteltipps und Ausmalbilder gibt es im Blog von Kati Naumann: www.my-haeuschen.de